Windischletten

  Brauerei Morgenroth

  Zapfendorfer Straße 37

  96110 Scheßlitz

 

  Gegründet: 1863

  bis ca. 1945 Johann Morgenroth

  bis ca. 1950 Elise Morgenroth

  bis 1985 Josef Morgenroth

  Letzter Sud am 30.10.1985

  Letztes eigenes Bier am 10.03.1986

 

Bei einer Fahrt durch das kleine Dörfchen Windischletten machte ich kurz vor der ehemaligen Brauerei Morgenroth Station, um ein paar aktuelle Fotos aufzunehmen. Gleich kam ich mit der Schwiegertochter Angelika Morgenroth ins Gespräch, die mich durch das einstige Brauereianwesen führte.

Im Hof versteckt sich hinter einer Holztüre das alte Brauhaus und man kann im Innenraum noch den Sudkessel erahnen. Auf einer kleinen Metalltafel sind genau die Tage des letzten Eigen- und Hausbrauersudes sowie des letzten Bierausschanks eingraviert. Im ehemaligen Gasthaus, dem heutigen Wohnhaus gibt es noch das kleine Fenster für den Gassenausschank, wo auch der Eisverkauf für die Kinder über die Bühne ging.

Angelika Morgenroth, Vorsitzende des Waldbesitzervereins Bamberg und Kreistagskandidatin war gegenüber den Nachforschungen zur alten Brauerei sehr aufgeschlossen und suchte sogar aus dem Familienarchiv historische Schwarz-Weiß-Aufnahmen hervor. Zu ihrem Bedauern hatte ihr Schwiegervater fast alle Andenken an die Brauerei, speziell alte geritzte Krüge an Freunde und Bekannte verschenkt.

Alte Bierdeckel aus Franken [-cartcount]