Nächstes Treffen der Bamberger Sammler

 

Samstag, 2. Dezember 2017

Gasthaus Wachter, Trosdorf

Beginn: 14.00 Uhr

 

wachter1712hp-1

Die nächsten überregionalen Tauschtreffen in Franken:

 

 

26. Mai 2018

IBV-Tauschtreffen in Tiefenellern

Brauerei Hönig, Ellerbergstr. 15

Organisator: Günter Ruhland, Tel. 0951/203123

 

 

13. Oktober 2018

IBV-Tauschtreffen in Neustadt/Aisch

Gasthof-Brauerei Kohlenmühle, Bamberger Str. 53

Organisator: Günter Ruhland, Tel. 0951/203123

 

 

Die großen Tauschbörsen finden immer am Samstag statt und beginnen um 8.00 Uhr (offiziell).

Ein Besuch nach 11.00 Uhr ist nicht mehr empfehlenswert.

Tauschtreffen der Nürnberger Sammlergruppe

 

Das erste Treffen im neuen Tauschlokal war ein voller Erfolg. 
Fast 30 Sammler trafen sich am 12. Februar 2017 und wir hoffen auf weiteren regen Zulauf.
Deshalb haben wir für die nächsten Monate die Termine festgelegt.
Diese wären:

12. November 2017
10. Dezember 2017?

Treffpunkt weiterhin im neuen Tauschlokal ab 10:00 Uhr
Sportgaststätte SG Nbg-Fürth 1833
Regelsbacher Str. 56
90431 Nürnberg


Infos wie immer auch unter
Ernst Michael Pickert
Tel. 09101/1343

Neulinge jederzeit willkommen!


n1702b

IBV-Tauschtreffen in Zeil

am 28.10.2017

 

 

zeil171028

7. Internationale Stüchtl-Tauschbörse der FvB

am 12. August 2017 in Eltmann

 

infranken1

Tauschtreffen in Tiefenellern bei Kaiserwetter

 

Bei besten äußeren Bedingungen ging das 478. Tauschtreffen des Internationalen Brauereikultur-Verbandes IBV in Tiefenellern über die Bühne. Zahlreiche Sammler aus Nah und Fern waren in den herrlichen Biergarten der Brauerei Hönig gekommen, um bei Sonnenschein und guter Laune zu tauschen und um zu fachsimpeln. Die Besuchszahlen konnten dabei nicht ganz an die Vorjahre anknüpfen, vielleicht auch, weil keinerlei Hinweis in den örtlichen Medien zu finden war. Trotzdem wechselten einige "Schätzchen und Raritäten" die Besitzer, wie z.B. ein Bierdeckel der Brauerei Pöllein aus Kupferberg oder der Brauerei Hollerbusch aus Oberailsfeld. Auch Gläser-, Krüge- und Flaschensammler konnten in einem reichhaltigen Angebot lange gesuchte Stücke zur Erweiterung ihrer Sammlung finden.

 

zum Tag des Bieres am 23. April:

Sammler im Bayerischen Rundfunk

 

Mit Oliver Schlicht, Hendrik Thomann und Günther Ruhland waren zuletzt gleich drei fränkische Sammler im Bayerischen Rundfunk präsent und konnten über ihr Hobby berichten.

 

04.04.2017 auf Bayern1 Radio:

Oliver Schlicht aus Pettstadt erzählt von seiner Krugsammlung

 

schlichtbr1170404

 

 

18.04.2017 Bayerisches Fernsehen, Abendschau:

Hendrik Thomann aus Erlangen stellt die größte Etikettensammlung der Welt vor

 

      thomannetis

 

21.04.2017 Bayerisches Fernsehen, Wir in Bayern:

Günther Ruhland aus Bamberg ist mit Krügen und Bierdeckeln im Studio und wird zu seiner Sammelleidenschaft befragt

 

    ruhlandbr170421

 

Alle drei Beiträge können in der Mediathek des Bayerischen Rundfunks abgerufen werden.

Tauschtreffen der Bamberger Sammlergruppe

 

Das Tauschtreffen am Samstag, dem 18. Februar war ein voller Erfolg und es kamen

soviele Sammler wie nie zuvor. Bereits um 13.15 Uhr waren die Parkplätze im Hof belegt

und alle Tische im kleinen, gemütlichen Saal der ehemaligen Brauerei Wachter waren mit

Bierkrügen, Gläsern oder Kisten und Ordnern mit Bierdeckeln voll gestellt.

Vorkriegsbierdeckel waren diesmal besonders gefragt, aber auch alte Gläser der ehemaligen

Wagner-Bräu Roßstadt. Ein uralter Maßkrug der Brauerei Leicht aus Ebrach fand schnell

einen neuen Besitzer, während ein wunderschönes Bierglas der Weiß-Tauben-Bräu Bamberg

nur die staunenden Blicke der Sammler auf sich zog.

Aufgrund des Brauereinamens Eckstein muss dieses Glas aus der Zeit vor 1895 stammen!

 

Ein Termin für das nächste Treffen steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig

bekannt gegeben!

trosdorf-w14a trosdorf-w14b

 

Tauschtreffen der Bamberger Sammlergruppe

am 29. Oktober 2016

 

Im gemütlichen alten Saal der ehemaligen Brauerei Wachter trafen sich wieder zahlreiche Sammler aus Bamberg und Umgebung. Besonders viele alte Krüge wurden dieses mal angeboten. Ein Sammler aus Gaustadt löste seine Bierdeckel-Sammlung auf und hatte zudem viele Faßböden im Angebot.

 

Der Termin für das nächste Treffen wird noch bekannt gegeben!

 

Weitere Infos bei Günter Ruhland

(Telefon 0951/203123)

kohlenm1bkohlenm1a

 

Treffen in Neustadt/Aisch

Kohlenmühle

 

Bei angenehmen äußeren Bedingungen fand das 475. IBV-Tauschtreffen in der Gasthof-Brauerei Kohlenmühle in Neustadt an der Aisch statt. Die Brauerei hatte wieder einmal einen besonders schönen Bierdeckel zu diesem Treffen aufgelegt und jeder Sammler, der sich in die Liste des Verbandes eintrug, bekam zwei Exemplare.

Das herrliche Ambiente in und um die alte Kohlenmühle sucht seinesgleichen. Bier und Verpflegung waren vom Feinsten und wer Bedarf hatte, konnte sich mit vielerlei Werbemitteln dieser kreativen Brauerei eindecken oder eines der Spzialbiere probieren. Natürlich kam auch der Kofferraumtausch auf dem großen Parkplatz vor der Kohlenmühle nicht zu kurz - rundum eine gelungene Veranstaltung!

kronprinz baerlk1a

Erlkönig-Bierdeckel ist Geschichte!

 

Aufgrund von - wahrscheinlich - Namensstreitigkeiten musste sich die neue Bamberger Craft-Beer-Brauerei Erlkönig umbenennen und heißt seit dem 17. September Kronprinz.

Eine aktualisierte Neuausgabe des Buches von Oliver Schlicht

über die Brauereien im Landkreis Bamberg ist ab sofort im

Buchhandel (Hübscher) für 16,95 Euro erhältlich!

Bilder von der überregionalen Tauschbörse in Merkendorf

am 14. Mai 2016

 

Das Treffen auf dem Gelände der Brauerei Hummel war überaus gut besucht. Bereits um 8.00 Uhr war fast kein Parkplatz auf der großen Wiesen hinter der Brauerei zu finden. Die Sammler aus allen Teilen Deutschlands, sowie aus Österreich und den Niederlanden verteilten sich in, vor und hinter der ausgeräumten Lagerhalle der Brauerei. Natürlich wurde auch an den Kofferräumen getauscht und gehandelt;)

Bilder vom Tauschtreffen der Bamberger Sammler

am 27. Februar 2016 in Trosdorf

Bilder vom Herbsttreffen der Bamberger Sammler

am 7. November in Trosdorf

Bilder vom großen IBV-Tauschtreffen in Zeil am Main

(Samstag 24.10.2015)

Die Legende lebt

 

Die Kulmbacher Brauerei hat mir großzügigerweise mehrere dieser schönen Bierdeckel, die es sonst nur in den Stuhlfauth-Stuben in Nürnberg gibt, zugeschickt.

Wer ein paar Exemplare haben möchte, kann sie bei mir abholen oder gegen Rückporto kann ich auch Deckel zusenden.

Großes IBV-Tauschtreffen in Tiefenellern

 

Am Samstag, dem 25. April 2015 trafen sich die Sammler des Internationalen Brauerei-Kulturverbandes "IBV" zum nationalen und internationalen (Aus-)Tausch. Die bereits 460. Großveranstaltung seit Gründung des Vereins fand diesmal in Tiefenellern bei der Brauerei Hönig statt. Auch wenn der Brauereichef seine neue Halle nicht für die Sammler öffnete, fand ein reger Handel im Garten, auf dem Parkplatz und im "kleinsten Tanzsaal Europas" (absolut urig!) statt - zum Glück spielte der Wettergott mit! 

Tauschtreffen sehr gut besucht

 

 

Das Frühjahrstauschtreffen der Bamberger Sammler am Samstag, dem 28. März 2015 erlebte einen großen Publikumszuspruch. Obwohl es erneut nicht gelungen war, die örtliche Monopolpresse, den Fränkischen Tag, zu einer etwas größeren Ankündigung mit einem Bild als Aufhänger zu bewegen, kamen überraschend viele Sammler aus dem Raum Bamberg, aber auch aus den Haßbergen, Forchheim, Bayreuth, Lichtenfels oder dem Frankenwald in den Saal der ehemaligen Brauerei Wachter in Trosdorf. Der heutige Besitzer des Gasthauses, Rüdiger Hösch, war erfreut über das Interesse an seiner Ausstellung von alten Wachter-Werbemitteln, die er im Vorraum des Saales, in Vitrinen und Ordnern aufgebaut bzw. ausgelegt hatte.

Tauschtreffen am Samstag, 28. Februar im Jugendheim St. Otto in Bamberg

Günter Ruhland und Gisela Schröder konnten wieder viele Gäste zum Treffen der Bamberger Brauereiwerbemittel-Sammler begrüßen. Auch einige neue Sammler wurden gesichtet, wie Kornelia Sebald aus München, die eine gebürtige Bambergerin bzw. Gundelsheimerin ist. Das für eine Frau eher ungewöhnliche Hobby des Bierdeckelsammelns wurde ihr vom Vater und Großvater praktisch in die Wiege gelegt. Beide waren als Brauer und Mälzer in den zwei großen Bamberger Mälzereien beschäftigt. An den vielen Tischen mit Krügen und Bierdeckeln konnte Kornelia Sebald einige interessante Ergänzungen für ihre Oberfranken-Sammlung finden, wie z.B. einen Bierdeckel der seit 1954 geschlossenen Klosterbrauerei aus Ebrach. Wer keine Lust hatte, nach alten Brauereiutensilien zu suchen, konnte bei einer Tasse Kaffee oder einem Bier auch einfach nur gemütlich fachsimpeln.

Weihnachtstreffen der Bamberger Sammlergruppe am Samstag, 13.12.2014

 

Gut besucht war das Weihnachtstreffen der Bamberger Sammler im Jugendheim St. Otto in Bamberg. Günter Ruhland und Gisela Schröder hatten u.a. mit Glühwein und Plätzchen für eine weihnachtliche Atmosphäre gesorgt. Dabei konnten die Sammler ihre Erfahrungen über Neuigkeiten aus der Brauereiszene austauschen. Es gab neue Bierdeckel z.B. aus Grasmannsdorf von der Brauerei Kaiser oder aus Steinfeld zum Geburtstag von Otto Hübner zu bestaunen. Alte Krüge und alte Bierfilzla wechselten die Besitzer und es wurde eifrig getauscht.

Sehr gut besucht war das Tauschtreffen der Bamberger Brauereisouvenirsammler

am Samstag, dem 22. März 2014 im Gasthaus Wachterbräu in Trosdorf.

Wer zum offiziellen Beginn um 14.00 Uhr kam, hatte Schwierigkeiten, einen Parkplatz zu finden.

Rüdiger Hösch, der zusammen mit seiner Frau Maria das Gasthaus führt, hatte diesmal neben

der bereits bekannten Ausstellung von alten Wachterbräu-Souvenirs eine weitere Ausstellung

mit Utensilien der Brauerei Weiss Rössel, Roßstadt vorbereitet.