Brauerei Oberreuter in Haßfurt

Nach einem Arbeitseinsatz in der Nähe von Haßfurt habe ich mich mal auf die Suche nach der ehemaligen Brauerei Oberreuter in Haßfurt gemacht. Ich konnte mich daran erinnern, dass ich vor etlichen Jahren auf den Tip eines Sammlers hin einen alten Bierdeckel der Brauerei vor Ort bekommen hatte - in einer Quelle-Agentur oder war es Neckermann?

Jedenfalls fand ich ziemlich schnell wieder die Stelle im Ortszentrum von Haßfurt, auch wenn es diese Agentur heute nicht mehr gibt. Gerade als ich mir das Gebäude etwas näher ansah, öffnete ein älterer Herr das Fenster und fragte mich, was ich suche. Wie sich herausstellte, war er der Schwiegersohn des ehemaligen Brauereibesitzers Ludwig Oberreuter. Er erzählte mir von der damaligen Brauerei - die er zwar selbst nicht mehr erlebt hatte - aber es gab ja noch Jahre danach die Gaststätte, die nun Hiernickel-Bräu führte. Und angeschlossen einen kleinen Gemischtwarenladen. Er führte mich durch das alte Gebäude, heute Wohnhaus. Die Türanordnung im Erdgeschoss wies noch deutlich auf die ehemalige Toilettenanlage hin, im Flur hingen Bilder der Vorfahren oder vom Wappen der Familie Oberreuter.

Mit besonderem Stolz berichtete er vom ehemaligen Wirtschaftsgarten der Brauerei unten am Main. Immer wieder hatte die Brauerei Hiernickel vergeblich versucht, den herrlichen Garten in ihren Besitz zu bringen, doch die Familie blieb standhaft. Im Sommer wurde dort jährlich ein Fest zugunsten der Kirche (bin mir nicht mehr ganz sicher) ausgerichtet, ansonsten blieb der Garten der Öffentlichkeit verschlossen.

Als ich mich verabschiedete, drückte mir der Herr noch ein paar Originalbierdeckel der Brauerei in die Hände, ohne dass ich danach gefragt hatte. Anscheinend blieben nach der Auflassung der Brauerei 1939 größere Mengen dieser Bierdeckel übrig und wurden sicherheitshalber aufgehoben.

Alte Bierdeckel aus Franken [-cartcount]